Müller LogiPack. Präzises Belegbeigabe-System

Stabilität und Präzision sind bezeichnend für die Müller LogiPack. Belegbeigabe-Systeme wie diese sind heute in der Intralogistik beinahe unverzichtbar. Kommissionier- und Verteilzentren setzen auf sie, wenn es um die gezielte Beigabe von Rechnungen oder personalisierten Dokumenten in Versandkartons geht – und das rund um die Uhr.

Bevor ein Karton die LogiPack erreicht, wurde bereits dessen Karton-ID erfasst. Die variablen Daten werden vom integrierten digitalen Drucker just in time produziert. Weitere Verarbeitungsschritte wie Sammeln, Falzen oder Heften werden sofort ausgeführt, so dass der Dokumentensatz versandfertig bereitliegt. Erreicht der Karton die LogiPack, spendet sie die Dokumente zielsicher bei. Je nach Kundenwunsch bis zu 1.400 Mal pro Stunde. Mehrfach integrierte Code-Abgleiche zwischen Dokument, Karton und Kartoninhalt überprüfen die Übereinstimmung. Fehlerbeigaben sind damit ausgeschlossen.

Wie alle Systeme von Müller ist auch die LogiPack flexibel konfigurierbar, lässt sich einfach in bestehende Fördertechniksysteme integrieren und erweitern. Die automatische Belegbeigabe ist sicher in der Verarbeitung, jederzeit verfügbar und hat eine hohe Durchsatzleistung.

 

Hohe Verarbeitungssicherheit
Hohe Verfügbarkeit
Hohe Durchsatzleistung

 

Broschüre
 
 

Technische Daten

DurchsatzBis zu 1.400 Kartons/Std. á 2 - 3 Blätter
DokumenteEinzelblatt und Endlos
Alle Standardformate
Quer- und Hochformat
Alle Grammaturen
Leistung DruckerPassend zum Dokumentendurchsatz
AufbaurichtungParallel oder 90° zur Förderanlage
Systemhöhe700 - 1.500 mm
KartonhöheVariabel
InterfaceInterface zur Förderanlage anpassbar
OptionenLesen (alle gängigen Codes)
Falzen (bis zu 8 Blatt bei 80 g/m²)
Heften
Sammeln
Pufferstation (Kaskadenfunktion)
Automatisch verstellbare Einwurfhöhe